13.11.2017 – Wir Fensterln

Heute waren endlich die Fensterbauer da. Im Erdgeschoss wurden alle Fenster und Türen eingebaut. Zunächst hatten wir aber ein Problem. Wie kommen wir an den Schlüssel für die Bautür? Dieser befindet sich nämlich im Baustromverteiler und der war, ihr könnt es sicherlich erraten, abgeschlossen. Wochenlang steht der Baustromverteiler unverschlossen auf dem Grundstück und natürlich musste er heute (ein Glück) repariert werden.  Tim und ich sind dann um das Haus herum gegangen und hatten gehofft, das noch eine Flügeltür oder die Hebeschiebetür nicht eingebaut sind. Leider waren die Fensterbauer schneller als wir gedacht haben. Zuletzt haben wir noch versucht, über die Seitentür an der Küche in das Haus zu kommen … und siehe da, die Tür war offen. Ungeschickterweise hatten die Monteure an der Tür drei Schlüssel hängen lassen, so dass jeder, der sich dort einen Schlüssel nimmt später auch Zugang zum Haus haben würde. Der Schlüssel passt später auch zum Schloss für die Haustür! Wir haben uns dann einen Schlüssel von dem Bund abgemacht und haben das Haus, nachdem wir einen Rundgang durch die Räume gemacht haben, abgeschlossen. Ich bin mal gespannt, wann den Monteuren auffällt, dass ein Schlüssel fehlt. Morgen wird dann das Dachgeschoss mit Fenstern ausgestattet. Danach dürfte am Mittwoch endlich die Elektro- und Sanitär-Rohinstallation beginnen. Für nächste Woche (47 KW) hat sich auch schon der Putzer angekündigt. Unser Bauleiter hat gesagt, dass der Putzer für den Außenputz etwa drei Tage braucht. Unser Haus wird also ab nächster Woche im neuen Gewand erscheinen. 

Zu guter letzt war da noch der Bauzeitenplan. Dadurch, dass der Putzer nächste Woche beginnt, haben wir erstmal eine Woche gut gemacht. Vielleicht sind andere Gewerke auch noch etwas schneller und wir können etwas früher einziehen … das ist aber vermutlich nur ein Wunschgedanke.

Hier noch die versprochene Badplanung fürs Dachgeschoß:

Badentwurf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.