11.03.2018 – Das Radio ist eingebaut …

… und der Keller muss kernsaniert werden. Leider mussten wir heute feststellen, dass zwischen dem Estrich und der Dämmung Wasser eingedrungen ist. Die Bodenleger haben vergessen, das Wasser auszustellen. Im Hauswirtschaftsraum ist die ganze Nacht von Freitag auf Samstag das Wasser gelaufen. Zum besseren Verständnis hier eine Prinzipskizze, wie ein schwimmender Estrich aufgebaut ist:

Das Wasser befindet sich unterhalb der Folie, kann also nicht mehr ohne weiteres ausdiffundieren, so dass vermutlich (morgen wissen wir mehr), die Folie abgenommen werden muss. Also auch der Estrich und die Rohre … im Grunde der ganze Boden. Wir hoffen noch darauf, dass ein Trocknungsverfahren genutzt werden kann, ohne den gesamten Boden zu entfernen.

Bis dahin …

trösten wir uns gerade mit Schnaps … und, viel wichtiger, dass wir ein gesundes und fröhliches Kind haben.

Wenn wir dann kein warmes Wasser nach dem Einzug haben, dann kommen wir einfach mal bei Euch vorbei und leihen uns was bei Euch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.