10.03.18 – Pool im Keller …

… war nicht geplant.Gestern war der Bodenleger da. Der Boden war ein Glück trocken genug, damit er mit der Arbeit beginnen konnte. Sonst wäre der ganze Zeitplan im A… gewesen. Die Ausgleichsmasse ist überall drauf. Puh, wieder einen ganzes Stück weiter.

Als wir dann heute morgen uns das Ergebnis angeschaut haben, haben wir einen schönen Schrecken bekommen. Der Hauswirschaftsraum stand unter Wasser, da der Bodernleger das Wasser nicht abstellen konnte und der Schlauch nicht dicht war. Wir sind direkt nach Krefeld gefahren, um die Firma zu informieren. Es kam sofort ein Angestellter und saugte das Wasser auf und stellte ein Trockungsgerät auf. Mal schauen was die Feuchtigkeitsmessung am Montag ergibt.

Wann die Garage kommt ist inzwischen endlich geklärt: Am 15.03., das ist eigentlich der Tag an dem das Pflaster geliefert werden sollte. Also wird der Termin für die Pflasterlieferung kurzer Hand auf einen Tag später verschoben. Die Parkverbotsschilder für den 15. stehen schon. Das gibt richtig Aktion, mit Straßensperrung und Kran. Also falls Ihr am 15. um 7 Uhr nichts vor habt, könnt Ihr Euch das Schauspiel anschauen. Der Elektriker und der Verputzer haben auch alles schön vorbereitet.

 Wieder an zwei Dinge einen Haken! Garage√, Pflaster√

Mit der Treppe hat auch alles problemlos geklappt und gefällt uns sehr gut! Hier noch der Teil, der in den Keller führt:

Jetzt gleich werden wir mal wieder eine Mail an den Bauleiter schreiben. Uns ist aufgefallen das das Regenwasser auf der Gaube nicht richtig abfließt und dann die Fassade runter läuft. Nicht so schick auf Dauer! Mal schauen, ob er uns wieder erzählen möchte, er wäre nicht zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.