Bongaree – 29.07.2016

Einen Tag Sonne, Strand und relaxen. Bevor wir noch einmal einen Tag Marathontag in Brisbane vor uns haben, wollten wir heute entspannter angehen. Wir sind zwar schon um 6:00 Uhr auf gewesen, viel Aufregung hatte der Tag jedoch nicht zu bieten. Auf dem Weg nach Bribie haben wir einen Abstecher nach Tin Can Bay gemacht. Dort kann man morgens um 8 Uhr Delfine füttern. Heute wollten sich zwei von neun füttern lassen: Ella und White Fin. Im Anschluss sind wir dann zu unserer letzten Etappe mit dem Camper aufgebrochen. Bongaree auf Bribie Island. Ähnlich wie Fraser Island eine Sandinsel mit vielen, langen Stränden. Dort haben wir ein paar Stunden am fast menschenleeren Strand verbracht. Einzig ein Pelikan war an uns interessiert. Neugierig kam er auf wenige Meter heran und hat geschaut, was wir an seinem Platz suchen. Sascha war sehr interessiert an der Tierwelt: Pelikane jagen, Krebse scheuchen bis sie sich verbuddeln und Fischlein filmen.

Morgen werden wir die letzten 68 km bis nach Brisbane mit der Dreckskarre fahren, bevor wir sie entgültig abgeben. Achja, die Dreckskarre hält auch jetzt noch Überraschungen für uns bereit: Diesmal ist der Wasserschlauch für den Frischwassertank geplatzt und Sascha stand heute morgen auf einmal im Regen!

Und noch die Fahrstrecke von heute:

Ein Gedanke zu „Bongaree – 29.07.2016“

  1. Ganz tolle und spannende Reisegeschichten. Kurzweilig geschrieben und mit interessanten Informationen gespickt. Die Bilder sind eindrucksvoll und ihr seht sehr glücklich und entspannt aus. Das macht richtig Spaß. Ist auch schade für die Daheimgebliebenen, dass euer Urlaub bald zu Ende ist??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.